...The IMP is back,

der Kobold nun auch im Internet...



... den Kobold fragen, wenn´s funzen soll...

(bei Problemen einfach dem Kobold in der Postecke mailen)


 Einen Hyperlink erstellen, einfügen, bearbeiten ist kein Hexenwerk,
dass können auch die kleinsten Feen lernen, ja !!!, dafür muss man keine Hermine Granger,

äh, also nicht unbedingt eine Hexe sein ...


 ... also erschtens: wir öffnen Microsoft Word und anschließend ein neues leeres Dokument




als nächstes schreiben wir einen beliebigen Text



nun wollt Ihr einer bestimmten Textpassage einen Hyperlink, also einen Verweis auf eine z.B. Internetsite zuordnen              



und nun einfach mit der Maus auf den markierten Bereich gehen und mit der rechten Maustaste anklicken, ein Menüöffnet sich, guckt hier:




jetze etwas weiter unten mit der linken Maustaste auf "Link" klicken ...



jetze öffnet sich auch für kleine Feen das Linkmenü



super, super, super, brauchter ne Pause? Nee, jib´s nich, also

oben (grüner Pfeil) hier können die kleinen Feen den eben markierten Text nochmal nachlesen und unten (roter Pfeil) können sie nune die Adresse der gewünschten Verlinkung eingeben, in unserem Fall  als Beispiel

http://www.suedsee-camp.de



jetze nur noch auf "OK" klicken und wir sehen , "mein Südseestrand" ist blau



nune fahren wir mit unserer Maus auf den blauen" mein Südseestrand" und es öffnet sich ein kleines Hinweisfenster



dieses Hinweisfenster sagt den kleinen Feen, Strg.-Taste drücken und die blaue Schrift anklicken und nu, nu, nu?,

ah, dann passiert´s


funzt natürlich auch, wenn die kleinen Feen mit den betreffenden Text gleich auf die webadresse verweisen wollen,

guckt mal


oben steht das Gleiche wie unten, Hammer, oder?

und dann könnt ihr kleinen Mäuse logo auch die Strg-Taste drücken und gleichzeitig draufklicken und es funzt,

cool wa? Jetze nur noch als *.*pdf -Datei exportieren und gut isses, sehter?


Nee, nee, sehter nich, funzt nämlich nich, wenn die verlinkte Adresse mit einem echten "Umlaut" geschrieben wird,

wie z.B.  www.mückenstichfrei.de ,

dann seiter echt angearscht, weil der alte Browser Krims Krams im Menschenlandinternet des Kobold´s lustige Sprache manchmal noch nicht lesen kann und Ihr somit einen Kobold braucht, der Euch das Ganze in Koboldsprache übersetzt.


Also wollt Ihr Euren Text oder ein Bild mit www.mückenstichfrei.de verlinken müsst Ihr Folgendes eingeben,

guckt genau hin, jaaaa....


der Link heißt also http://www.xn--mckenstichfrei-gsb.de

dabei sind die kleinen Striche Minuszeichen

http://www.xn--mckenstichfrei-gsb.de

Ihr könnt gucken, das "ü" ist einfach weggeboldet und nun isses schööönnn...

nee, immer noch nicht, der Rechner ist doof, der tut jetzt oben im "anzuzeigenden Text" auch diese Koboldübersetzung eintragen, schnell wegätzen, gewollten Text reinkobolden guckt



jetze isses endlich gut, echt, lacht mal...



denn wenn Ihr jetzt lacht, die Strg-Taste drückt und gleichzeitig auf den blauen Link klickt, mit der linken Maustaste, man eeeh, dann habters jeschafft, guckt



und nächste Woche lernen die kleinen Feen wie man einen Hyperlink mit und ohne Umlaute wieder entfernt,

aber eben erst nächste Woche, bin fix und fertisch, bis dahin als kleines Trostpflaster

der Hammer MenschenSong zum Text,

Ihr habt ihn sicherlich gleich erkannt, scheeen ...